Sr. M. Anna Schenck CJ

"Sorge, dass der Herr immer den ersten Platz einnimmt."

Mary Ward

Diese Worte Mary Wards sind nicht der Satz, der mich in die Congregatio Jesu geführt hat. Aber diese Worte knüpfen an dem an, was ich meine "Grundberufung" nenne: Gott soll in meinem Leben an der ersten Stelle stehen. Dies wurde mir in einem Moment größter innerer Klarheit vor rund zehn Jahren geschenkt. Auch heute versuche ich weiterhin, diese Priorität immer wieder neu einzulösen, dafür zu sorgen, dass ER an erster Stelle steht, auch wenn sich manchmal anderes in den Vordergrund drängen will. Denn letztlich habe ich die Erfahrung gemacht, ich so froh und innerlich frei werde.

Hier in Hannover darf ich mich bei der Caritas dafür einsetzen, dass die Rahmenbedingungen in der Altenpflege stimmen, dass wir als Kirche auch in Zukunft diesen Dienst an alten und pflegebedürftigen Menschen wahrnehmen können, dass die Mitarbeitenden angemessene Bedingungen vorfinden, dass die Würde eines jeden Menschen geachtet wird. Ein schwieriges Feld. Da ist es wichtig, die Orientierung nicht zu verlieren.

Wenn ich alles, was ich dort tue (und darüber hinaus in der Gemeinschaft, in unserer Kapelle, in...), mit Gott in Verbindung bringe, mich in allem auf IHN hin ausrichten, dann passt das alles zusammen: ER an der ersten Stelle, ER gerade auch in den Armen, Kranken, Leidenden.

Kontakt:
E-Mail: anna.schenck@congregatiojesu.de
Telefon: 0511/98962-24